Navigationen überspringen, zum Seiteninhalt
zur Startseite

Im Mittelpunkt des Angebots der Vesperkirche steht zunächst das warme Mittagessen, zubereitet vom Küchenteam des nahegelegenen Franziskusheims, einem Altenpflegeheim, das getragen wird von der Gemeinschaft der Franziskanerinnen von Bonlanden. Dazu kommt das Angebot an Kaffee und Kuchen, das möglich wird, weil unzählige Menschen aus Schwenningen und Umgebung Kuchen backen und spenden. Außerdem gibt es die Vespertüten mit Wurst- und Käsebrot, Eiern und Obst für diejenigen, für die es mühsam ist, selbst für das Nötigste zu sorgen.

Daneben haben sich weitere besondere Angebote in der Vesperkirche bewährt:

Beratung und Seelsorge

"Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen". In der Regel werden neben dem Essen Gespräche hin und her über die Tische geführt. Immer wieder tauchen dabei bei den Gästen auch Fragen und Anliegen auf, die sie ausdrücklich mit einem Seelsorger oder Berater besprechen möchten. Neben den Mitarbeitenden stehen dazu in der Schwenninger Vesperkirche während der Öffnungszeiten und nach Absprache auch darüber hinaus die Pfarrer Andreas Güntter und Markus Grapke bereit.

Bei speziellen Fragen etwa der Schuldnerberatung, der Lebensberatung und der Beratung in besonderen Notlagen ist Reinhold Hummel, der Leiter der diakonischen Beratungsstelle, an etlichen Vesperkirchentagen vor Ort und kann weitere Beratungstermine anbieten.

Wort zum Tag - Besinnung

In der Mitte jedes Vesperkirchentages laden wir Gäste und Mitarbeitende ein, für einen Moment zur Ruhe zu kommen. Mit einem Wort zum Tag, mit Gedanken zu einem biblischen Text, mit einem Impuls zu einem Lebensthema, mit einer kurzen Geschichte weisen wir hin auf die Hoffnung, die unser Leben trägt, zeigen überraschende Sichtweisen auf, geben Orientierung und Ermutigung weiter. Pfarrerinnen und Pfarrer sowie andere pastorale Mitarbeitende der in der ACKS (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Schwenningen) zusammengeschlossenen Kirchen wechseln sich mit diesem Wort zum Tag ab.

Tageszeitung

Täglich liefert der Verlag Hermann Kuhn für die Gäste kostenlos 5 Exemplare der SÜDWEST PRESSE - DIE NECKARQUELLE, die in der Vesperkirche zur Lektüre bereitliegen.

Medizinische Hilfe

Für Wohnungslose steht bei Bedarf ein Arzt bereit, um kleinere Wunden zu versorgen oder um weitere Maßnahmen zu veranlassen.

Spielecke für Kinder

Rund um den Taufstein ist eine Spielecke für Kinder eingerichtet. Dort finden sie Bauklötze, Holzmaterialien, Malstifte, Papier u.a.

Vesperkirche für Hunde

Auch die Hunde der Menschen ohne Wohnung sollen satt werden. Auf Anfrage steht Hundefutter und Wasser bereit. Je nach Tagesform dürfen die Hunde auch in die Vesperkirche hereingebracht werden.

Seitenende erreicht, zum Seitenanfang